Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Weleda Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2013

15Arzneimittel Weleda­Arzneimittel­Strategie Um ein gleichermassen bedarfsgerechtes wie wirtschaft- liches Arzneimittel-Sortiment anbieten zu können, führt Weleda seit Ende 2012 intensive Gespräche mit Vertretern der Internationalen Koordination Anthroposophischer Arz- neimittel (IMKA) und mit anderen Herstellern anthroposophi- scher Arzneimittel. Die Ausarbeitung der internationalen Weleda Arzneimittel-Strategie koordiniert seit April 2013 Hans Nijnens, bisher Mitglied der Geschäftsleitung von Weleda Benelux. Das Projekt soll sicherstellen, dass Weleda auch in Zukunft Patienten in aller Welt anthroposophische Arzneimittel zur Verfügung stellen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen die vorhandenen Ressourcen so eingesetzt werden, dass Zulassung, Herstel- lung und Vertrieb kostendeckend sind. Um wirtschaftlich herstellen zu können, harmonisierte Weleda deshalb über Ländergrenzen hinweg die Rezepturen. Darüber hinaus werden der Heilpflanzenanbau und die Tinkturenherstellung, die bisher auf Deutschland, Frankreich und die Schweiz verteilt waren, so weit wie möglich zusammengeführt. Weleda prüft ausserdem Kooperationsmöglichkeiten mit an- deren Herstellern anthroposophischer Arzneimittel. Anfang 2013 definierte Weleda gemeinsam mit der IMKA ein sogenanntes ideelles Sortiment von 1200 Weleda Arzneimitteln, das die wesentlichen Bedürfnisse von Ärzten und Patienten abdeckt. Im nächsten Schritt wird für jedes Land geprüft, welcher Teil dieses Sortiments zur Verfügung gestellt werden kann. Bedingung ist, dass sich die spezi- fischen Ländersortimente ab 2016 wirtschaftlich selbst tragen. Auf der Landesgartenschau 2014 in­Schwäbisch­Gmünd­(Deutschland)­ werden­Führungen­durch­­Europas­ grössten biologisch-dynamischen Heilpflanzengarten­angeboten.­ Bild­links:­Weleda­Mitarbeiterinnen­ ernten­Johanniskrautblüten­(Hypericum flos­officinalis).­Bild­rechts:­Quelle­für­ Weleda­Arznei­mittel­sind­Heilpflanzen­ wie das Johanniskraut. Pflanzenauszüge­für­die­Herstellung­ von Weleda Arzneimitteln

Seitenübersicht