Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Weleda Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2013

28 Berichte aus den Regionen Region D-A-CH* (Deutschland, Österreich, Schweiz) In den Märkten der D-A-CH-Region konnten die Erlöse im Vergleich zu 2012 um 7,9 Prozent (nicht kursbereinigt 7,5 Prozent) gestei- gert werden. Dieses Wachstum betraf sowohl die Arzneimittel mit 7,4 Prozent (nicht kursbereinigt 6,0 Prozent) als auch die Na- turkosmetik mit 8,3 Prozent (nicht kursbereinigt 8,1 Prozent). Die Fokusstrategie bei den Arzneimitteln – Konzentration auf ausgewählte Produkte der Selbstmedikation (OTC – Over the Counter) – liess die Umsätze weiter steigen. Dies trotz eines rückläufigen Markts für Mistel-Arzneimittel in Deutschland sowie Engpasssituationen in der Schweiz. Eine Erkältungswelle Anfang 2013 verlieh dem Absatz von OTC-Arzneimitteln zusätzlichen Schub. Erfolgreich führte Weleda neue Naturkosmetik-Produkte in den Segmenten Haarpflege und Baby-Hautpflege ein, die von den Verbrauchern gut angenommen wurden. Als erster Markenartikler in Deutschland hat Weleda Ende 2013 Naturkosmetik-Produkte mit individuellem Verpackungsdesign über das Internet erfolgreich an- geboten. Verbraucher konnten Produktetiketten mit persönlichen Fotos und Grüssen in verschiedenen Designs gestalten. 2014 sollen diese Angebote ausgeweitet werden. In der Schweiz startete Weleda eine Aktion mit Coop zum Schutz von Bienen, die grosse Aufmerksamkeit in den Medien fand. Die Zusammenarbeit soll weitergeführt werden. Im Zuge der Restrukturierung haben wir in Deutschland und in Österreich die Aussendienste für Arzneimittel und Naturkosmetik zusammengelegt. Nach einem Jahr bewährt sich die schlankere Struktur und zeigt die erhofften Synergien. Verstärkte Kommunikation aktivierte 2013 sowohl Endver- braucher wie Handelspartner. Das neue Gesellschaftsmagazin «Werde», das zweimal jährlich erscheint, fand erfreuliche Resonanz. Die Kosten werden durch Abonnement-Einkünfte getragen. Auch die erstmals eingesetzte Fernsehwerbung, kombiniert mit Aktionen in den Geschäften, steigerte die Erlöse und trug sich selbst. Dank erhöhter Aktivität in den sozialen Medien wuchs die Zahl der Abonnenten von Weleda Neuigkeiten im sozialen Netzwerk Facebook um mehr als das Fünffache. Regina Zsivkovits Hebamme,­Wien,­Österreich Unser Hebammenzentrum arbeitet mit Weleda zusammen, weil wir die Produkte uneingeschränkt gutheissen können. Auch in der Praxis bekommen wir sehr gute Rückmeldungen. Besonders die neue Serie Weisse Malve wird von den Hebammen empfohlen. Mir persönlich liegt die Volldeklaration am Herzen, weil sich jeder selbst ein Bild über die Inhaltsstoffe machen kann und über die Verwendung entscheiden kann. Mir sind Produkte mit möglichst wenig Zusatzstoffen, auch Düften, für die Babys ein hohes Anliegen. 0:17 / 0:22 * Nachfolgende Umsatzentwicklungen sind kursbereinigt gerechnet,­falls­nicht­anders­vermerkt. Erster­Weleda­TV­Spot­(oben). Deutschland:­Der­wichtigste­­ deutsche­Publikumspreis­ging­ in der Kategorie Organic an das Weleda­Hafer­Aufbau­Shampoo­ (links). Weleda Gesellschafts- magazin «Werde» (unten).

Seitenübersicht